Pressemitteilung: Landes-ASten-Treffen NRW lobt das Engagement von Studierenden für Geflüchtete Personen

Diese Pressemitteilung als Download zum Drucken:
http://latnrw.de/lat-blog/wp-content/uploads/2015/07/LATNRW-PM_Engagement-von-Studierenden-für-Gefluechtete.pdf

Auf seiner Sitzung am 22.07.2015 lobte das Landes-ASten-Treffen (LAT) NRW das Engagement von Studierenden für Geflüchtete Personen. Beispielhaft sind dabei Projekte und Maßnahmen die von Studierenden in Siegen und Aachen unterstützt werden. Weitere Vorschläge zur Unterstützung der Geflüchteten durch und an Hochschulen sollen nach Wunsch des Landes-ASten-Treffen die Integration in den Hochschulalltag umfassen.
Vorschläge umfassen zum Beispiel die möglichst kostenfreie Zulassung von geflüchteten Akademiker*innen und Studierenden an Hochschulen sowie Hilfe durch Studierende bei Übersetzungen und ähnlichem.

Das Landes-ASten-Treffen möchte hierdurch die Unterstützung der Nordrhein-Westfälischen ASten für die Geflüchteten und für die Förderung einer toleranten Haltung in der Gesellschaft zum Ausdruck zu bringen.
Michael Schema vom Landes-ASten-Treffen dazu:
„Geflüchtete Menschen aus Bürgerkriegsgebieten in Nahost und Afrika befinden sich in Deutschland als Asylbewerber*innen in einer schwierigen Situation. Die Toleranz der deutschen Bevölkerung scheint zu schwinden, während Angriffe auf Geflüchtete, Geflüchteten-Unterkünfte und Helfer*innen stark zunehmen. Aus diesem Grund ist studentisches Engagement für Geflüchtete wichtig und sollte gefördert werden!“

Kontakt für Rückfragen:
Landes-ASten-Treffen NRW
Michael Schema, Koordinator des Landes-ASten-Treffen NRW
01577 9790661
lat-nrw@studis.de
www.latnrw.de

Das Landes-ASten-Treffen (LAT) NRW ist die freiwillige Zusammenkunft der ASten und hochschulweiten Studierendenvertretungen in Nordrhein-Westfalen und ist die einzige legitimierte landesweite Interessenvertretung der Studierendenschaften und Studierendenvertretungen. Das LAT vertritt die Interessen der Studierendenschaften gegenüber der Öffentlichkeit, politischen Akteur*innen sowie weiteren Organisationen und Bündispartner*innen. Alle Positionen, Stellungnahmen oder Beschlüsse werden von den ASten nach dem Konsensprinzip gefasst.

Kommentare sind geschlossen.