Pressemitteilung: Landes-ASten-Treffen NRW unterstützt offenen Brief zur Wiedereinführung des Anatomie-Präparierkurses an der Ruhr-Universität Bochum

Diese Pressemitteilung als Download zum Drucken.

Pressemitteilung: Landes-ASten-Treffen NRW unterstützt offenen Brief zur Wiedereinführung des Anatomie-Präparierkurses an der Ruhr-Universität Bochum

Das Landes-ASten-Treffen (LAT) NRW unterstützt den offenen Brief zur Wiedereinführung des Anatomie-Präparierkurses an der Ruhr-Universität Bochum. Diese waren im laufenden Wintersemesters 2015/16 abgebrochen worden, weil die Grenzwerte für Formaldehyd in der Raumluft überschritten wurden. Formaldehyd ist ein gängiges Mittel, um die Leichen von Körperspendern für die medizinische Lehre zu konservieren.

In dem offenen Brief heißt es:
„Zum Leidwesen der Studierenden wurden trotz intensiver Bemühungen vonseiten der Universität und ihrer Studierenden weder die langfristigen Umbaumaßnahmen rechtzeitig ergriffen, noch konnten bisher kurzfristige Übergangslösungen gefunden werden, um den Präparierkurs aufrecht zu erhalten. […] Somit ist die Ruhr-Universität Bochum aktuell die einzige Universität in NordrheinWestfalen, die ihren Studierenden das Präparieren verwehren muss.“
Besonders träge auf die Situation wirkt sich aus, dass der Bau- und Liegenschaftsbetrieb des Landes NRW (BLB NRW) Eigentümer der Räumlichkeiten der Universität ist und jegliche Umbauten mit diesem abgesprochen und von ihm genehmigt werden müssen.
Dazu erklärt Michael Schema, Koordinator des Landes-ASten-Treffen NRW: „Das Präparieren ist besonders wichtig im Medizinstudium. Nur so kann gewährleistet werden, dass die Studierenden den menschlichen Körper auch wirklich lernen können. Alle Beteiligten müssen deswegen so schnell wie möglich eine Lösung finden!“

Um auf das Anliegen aufmerksam zu machen und weitere Unterschriften für den offenen Brief zu sammeln, findet am Montag, den 27. Juni ab 11:15 Uhr auf dem großen Platz vor dem Audimax der RUBochum ein Treffen statt.

Der offene Brief zur Wiedereinführung des Anatomie-Präparierkurses an der Ruhr-Universität Bochum ist hier zum Download hinterlegt:

http://latnrw.de/lat-blog/wp-content/uploads/2016/06/RUB-Präpkurs-OffenerBrief.pdf

Kontakt für Rückfragen:
Michael Schema
01577-9790661
Koordinator des Landes-ASten-Treffen NRW
lat-nrw@studis.de
www.latnrw.de

Das Landes-ASten-Treffen (LAT) NRW ist die freiwillige Zusammenkunft der ASten und hochschulweiten Studierendenvertretungen in Nordrhein-Westfalen und ist die einzige legitimierte landesweite Interessenvertretung der Studierendenschaften und Studierendenvertretungen. Das LAT vertritt die Interessen der Studierendenschaften gegenüber der Öffentlichkeit, politischen Akteur*innen sowie weiteren Organisationen und Bündispartner*innen. Alle Positionen, Stellungnahmen oder Beschlüsse werden von den ASten nach dem Konsensprinzip gefasst.

Kommentare sind geschlossen.