Ausschreibung der 2 Koordinationsstellen des Landes-ASten-Treffen (LAT) Nordrhein-Westfalen für die Legislaturperiode 2017/2018

Das Landes-ASten-Treffen Nordrhein-Westfalen schreibt für die Amtsperiode 2017/18 mindestens zwei Stellen zur Koordination aus.

Tätigkeitsbeschreibung:

Die LAT-Koordination (LAT-KO) fungiert als externe und interne kommunikative Schnittstelle der Landes-ASten-Treffen Nordrhein-Westfalen. Die Koordination übt ihr Amt auf Grundlage von Beschlüssen des Landes-ASten-Treffen aus und organisiert die Treffen, Seminare und Workshops des LAT-NRW, zudem gliedert sich die Arbeit der LAT-Koordination in folgende 4 Überpunkte:

I. Digitale Moderation und Information

1. Einladungen und Protokolle zu den LATs einfordern und verschicken.

2. Einladungen und Protokolle externer Gremien und Personen bekannt machen.

3. Die Mailinglisten des LATs moderieren und aktuell halten.

4. Die Pflege der Homepage und des elektronischen/digitalen Beschlussbuchs.

II. Koordination und Kommunikation

1. Auf LATs anwesend sein. (nur in Ausnahmefällen übertragbar)

2. Termine bekannt geben.

3. Verbindung zu halten zu Ministerien, Parteien und Gewerkschaften in NRW, soweit es

die Informationsbeschaffung bzw. die beschlossene Zusammenarbeit betrifft.

4. Einmal im Semester Rechenschaft über ihre Arbeit und über die verbrauchten

Gelder abgeben. Am Ende der Amtszeit einen ausführlichen Finanzbericht abgeben.

III. Außenvernetzung und Mitgliederbetreuung:

1. Die Ausrichter*innen der LATs unterstützen.

2. Verbindung zu halten zu: LATs bzw. LAKs (Landes-ASten-Koordination) anderer Bundesländer, sowie zu den

Sonder-LATs (Sozialreferent*innen- LAT, Verkehrs-LAT usw.) und bundesweiten Zusammenhängen wie fzs, BAS, bpm, ABS u.a.

3. Koordinationsaufgaben des ABS mit zu übernehmen

IV. Archivierung, Bestandspflege und Recherche

1. Das LAT-Archiv führen.

2. Adressen von ASten in NRW zu sammeln, sie aktualisieren und diese öffentlich

zugänglich zu machen.

Voraussetzungen:

Wenn Du Dich nun angesprochen fühlst und Landes-ASten-Koordinator*in werden willst, musst Du formal folgende Voraussetzungen erfüllen:

– Als Mitglied der LAT-KO musst Du an einer Hochschule in Nordrhein-Westfalen eingeschrieben sein und darfst kein Referat in einem AStA innehaben und auch nicht in dessen Routinen eingebunden sein.

– Du solltest bereits Erfahrungen in organisatorischen Fragen sowie in der Hochschulpolitik gesammelt haben.

– Dein/ein AStA muss sich dazu bereit erklären, die notwendige Infrastruktur zu stellen (dazu gehört z.B. auch ein Internetarbeitsplatz).

Die obligatorische Verwaltung der LAT-Finanzen übernimmt ein AStA unabhängig von den Finanzen der jeweiligen Studierendenschaften.

Zeitraum:

Für die aktuelle Wahlperiode (01.07.2017-30.06.2018) wird eine neue Koordination für das  Landes-ASten-Treffen  NRW  gesucht.  Seit  2005  besetzt  das  LAT  die  Koordination  mit  zwei Personen.

Welche persönlichen Fähigkeiten solltest du mitbringen:

– Teamfähigkeit

– Konfliktfähigkeit

– Selbstständiges und strukturiertes Arbeiten

– Keine Berührungsängste mit neuen Situationen

– Kommunikationsfähigkeit

Bewerbungsfristen/weitere  Informationen:

Solltest  Du  kandidieren  wollen,  so  schicke  Deine Kandidatur bis spätestens zum 30.04.2017 an die E-Mail-Adresse Koordination@LATNRW.de

Es werden alle Bewerbungen via EMail an die ASten NRWs versandt.

Die Wahl-Sitzung („Wahl-LAT“) findet am 31.05.2017 an der Universität Duisburg-Essen statt.

Gemäß derzeitiger Beschlusslage wird der LAT-Ko je Person eine Aufwandsentschädigung   (AE)   in   Höhe   des   geltenden   BAföG-Höchstsatzes gezahlt.

Für  weitere  Fragen  steht  Dir dein  AStA  oder  die derzeitige Koordination (Katrin Lögering und  Michael  Schema): Koordination@LATNRW.de

Kommentare sind geschlossen.