Kategorie-Archiv: 2015

Landes-ASten-Treffen am 02. Dezember

WICHTIG:
Denkt bitte daran, die Anträge selbst (ausgedruckt oder auf dem Laptop) mitzubringen!

Unsere aktuellen Struktur-Beschlüsse:
http://latnrw.de/lat-blog/struktur-beschluss-sammlung/

Liebe Studierendenschaften,
liebe Landesstudierendenvertretungen,
lieber fzs,
liebe Interessierte,

wir möchten euch sehr herzlich einladen zur nächsten Sitzung des Landes-ASten-Treffen NRW am 02. Dezember ab 12:00 Uhr an der Universität Bielefeld.

Sitzungsort ist:
StuPa-Raum L4-126
Universität Bielefeld Hauptgebäude
Universitätsstraße 25
33615 Bielefeld

Anfahrt öffentliche Verkehrsmittel:
Mit der Bahn zum Hauptbahnhof Bielefeld
Wenn man aus dem Haupteingang raus geht, ca. 100m gerade aus auf den U-Bahnhof zu gehen. Dort die Linie 4 Richtung Lohmannshof nehmen bis zur Haltestelle Universität.

!Achtung: Da unsere Uni gerade eine Baustelle ist, gibt es einen neuen offiziellen Haupteingang und einen Nebeneingang für Rollifahrer. Der wird aktuell von den meißten genutzt. Ignoriert also die Beschilderung und lauft gerade aus auf die Uni zu. Der Nebeneingang ist dann rechts. Ihr müsst den eigentlich nur den Studies hinterher in die Unihalle laufen Wenn ihr in der Unihalle angelangt seit, befindet sich der AStA direkt über euch auf der Gallerie.

Der StuPa-Raum ist im Bauteil L (Beschilderung an den Brücken in der Unihalle).

Vorläufige Tagesordnung:

1) Formalia
1.1) Begrüßung & Festlegung der endgültigen Tagesordnung
1.2) Verabschiedung von zurückliegenden Protokollen.
1.3) Festlegung von Datum und Ort für das Februar-LAT (bisher ist noch kein Vorschlag eingegangen)
1.4) Bekanntgabe weiterer Termine & empfohlene Seminare
– LAT am 20.01.2016 an der Uni Siegen
– www.fzs.de/termine

2) Rundlauf
2.1) Gäste
2.2) Berichte der Arbeitskreise
2.3) Berichte der ASten/Studierendenschaften
Ihr habt 3 Minuten pro AStA. Überlegt deswegen gut, was ihr berichten könnt. Ausführlichere Berichte können gerne auch vorab schriftlich an den Verteiler lat-nrw@fs.tum.de geschickt werden! Diskussionen, die aus den Berichten entstehen, werden auf den TOP „Sonstiges und offener Diskussionsbedarf“ verschoben.
Diese Fragen sollen nach Möglichkeit eingebunden werden:
– Hat euer AStA bereits den aktuellen Dienstleistungsvertrag unterzeichet und an den RUB-AStA geschickt?
– Wie viele Studierende haben bei eurer letzten StuPa Wahl teilgenommen?
– Wie wirken sich nicht belegbare Kurse (z.B. durch Überfüllung) auf die Verzögerung des Studiums aus?
– Werden die illegalen Anwesenheitspflichten bei euch gesammelt?
– Habt ihr Euch einen Überblick darüber verschafft, welche Flüchtlingsinitiativen bei euch an der Hochschule „präsent“ sind?
– Wird der Landeshochschulentwicklungsplan in euren Gremien diskutiert?
– Wie ist die Lage in euren Bibliotheken bzgl. Infrastruktur, Ausstattung, Etat, Problemen, „Bibliotheks-Hopping“?
– Gibt es in eurer Studierendenschaft Personalräte?
– Hat eure Hochschule die „Dienstvereinbarung Gute Arbeit“ unterzeichnet?
– Welche Publikationen habt ihr im AStA? Welche sind auch für andere Studierendenschaften interessant und welche könnte man auf Landes-Ebene herausbringen?
– Möchte eure örtliche Juso Hochschulgruppe am Wissenschaftsforum der SPD-Fraktion mitwirken?
– Was hat eure Studierendenschaft in letzter Zeit am meisten bewegt?
– Was könnte andere Studierendenschaften interessieren?
– Was habt ihr in nächster Zeit politisch vor?
2.4) Bericht der LAT-Koordination

03) „Lernfabriken meutern“ vorgestellt (fzs-Vorstand Sandro)
04) Antrag: finanzielle Unterstützung Aktionsbündnis-gegen-Studiengebühren
05) Satzung einführen als nicht-eingetragener Verein (LAT-KO Schema)
06) Antrag: Seminar Pressearbeit
07) Antrag: Stellungnahme zum Rechtsgutachten gegen §34a HZG „Rahmenkodex Beschäftigungsbedingungen“ (Siegen, U Köln)
08) Antrag: Bachelor-Beschlusslage aktualisieren Teil I
09) Antrag: Ausschreibung LAT-Logo
10) Antrag: ÖPNV Flüchtlinge

11) Sonstiges und offener Diskussionsbedarf
Wer möchte zu diesen oder ähnlichen Themen Positionsvorschläge schreiben?
– Gesellschaftlicher Auftrag/Drittmittelforschung/Frieden, Tierschutz und Diskriminierungsfreiheit
– Finanzierung/Hochschulfinanzierung/Wettbewerb
– Studiengebühren/Studienfinanzierung/BAföG
– Familie/Inklusion/Diversity/Selektion/AntiDiskriminierung/freier Zugang/Abitur
– Internationale Studierende/Arbeitsamt-Diskriminierung/Daad- Flüchtlingsbeschluss
– mehr Chancen für Frauen
– Krankenkasse
– Wohnen
– Studierendenwerke
– Regionalisierungsmittel & Semesterticket
– Bachelor/Master/Prüfungen/Abschlüsse/Regelstudienzeit/Auslandsstudium/Forschung im Bachelor/Ehrenamt/Urhebungsrechte von Arbeiten/Anwesenheitspflichten/Zwangsexmatrikulationen/Zugang/NC/Barrierefreiheit/Übergang Bachelor/Master/Blended Learning/Digitalisierung/Online/Lebenslanges Lernen/Betreuung/Flexibilisierung/Modularisierung
– qualitative Studienreform/Anwesenheitspflicht/freies Lernen/Teilzeit/Exmatrikulationen/Studienberatung/Qualität der Lehre/Studium und Prüfungen
– LPO 2003/Lehramt
– Bündnis für Freiräume
– politische Partizipation/Demokratie/VS-Kompetenzen/Vertretungen/politisches Mandat/Hochschulautonomie/Hochschulpolitik/Fachpersonal für den Haushalt/Rektoren/Senat/Hochschulrat
– Hochschulstruktur/Gesamthochschulen/Abschaffung o. Minderung Beamt*innenstatus
– Promotionsrecht
– Problem mit Hausberufungen an FHs
– Tarifverträge/Gute Arbeit
– Anerkennung nicht-staatlicher Hochschulen
– Situation auf den Campus/Parkraumbewirtschaftung/Legalisiert den Lärm/studentisches Leben

Kontakt:
Landes-ASten-Treffen NRW lat-nrw@studis.de http://latnrw.de/
LAT-Koordination: Sonja Tel. 0176-38865159 Michael: Tel. 01577/9790661

Venceremos!
Sonja Lohf & Michael Schema

Landes-ASten-Treffen am 04. November

KLARSTELLUNG: Aufgrund von Terminänderungen bei vielen Studierendenschaften hat man sich nun darauf verständigt, sowohl am 28.10., als auch am 04.11. jeweils ein LAT abzuhalten. Der November-Termin ist in erster Linie dafür gedacht, die Leute einzubinden, die zum ersten Termin nicht kommen können. Es entstehen auch keinerlei Nachteile, wenn man nur zu einem der beiden Termine kommt! Für individuelle Absprachen oder Fragen, wendet Euch bitte an die LAT-Koordination eures Vertrauens.

WICHTIG:
Denkt bitte daran, die Anträge selbst (ausgedruckt oder auf dem Laptop) mitzubringen!

Unsere aktuellen Struktur-Beschlüsse:
http://latnrw.de/lat-blog/struktur-beschluss-sammlung/

Liebe Studierendenschaften,
liebe Landesstudierendenvertretungen,
lieber fzs,
liebe Interessierte,

wir möchten euch sehr herzlich einladen zur nächsten Sitzung des Landes-ASten-Treffen NRW am 04. November ab 13:00 Uhr an der Hochschule Niederrhein in Mönchengladbach.

Sitzungsraum:
S301, Senatssaal
Richard-Wagner-Str. 31, 41065 Mönchengladbach

Wegbeschreibung:
http://www.hs-niederrhein.de/lageplananfahrt/campus-moenchengladbach/

WICHTIG:
Denkt bitte daran, die Anträge selbst (ausgedruckt oder auf dem Laptop) mitzubringen!

Vorläufige Tagesordnung:

1) Formalia
1.1) Begrüßung & Festlegung der endgültigen Tagesordnung
1.2) Verabschiedung der Protokolle August, September und Oktober.
1.3) Festlegung von Datum und Ort für das Januar-LAT (Vorschlag: 20.01. in Siegen)
1.4) Bekanntgabe weiterer Termine & empfohlene Seminare
– LAT am 02.12.2015 an der Uni Bielefeld
– www.fzs.de/termine

2) Rundlauf
2.1) Gäste
2.2) Berichte der Arbeitskreise
– „Logokommission“ (u.a. HS Niederrhein)
– AK „kleiner“ Fachhochschulen

2.3) Berichte der ASten/Studierendenschaften
Ihr habt 3 Minuten pro AStA. Überlegt deswegen gut, was ihr berichten könnt. Ausführlichere Berichte können gerne auch vorab schriftlich an lat-nrw@studis.de oder den Verteiler geschickt werden!). Diskussionen, die aus den Berichten entstehen, werden auf den TOP „Sonstiges und offener Diskussionsbedarf“ verschoben.
Fragen:
– Ist eure Studierendenschaft Mitglied im BAS(http://bas-ev.de/)? Falls nein, wieso nicht?
– Wie viele Studierende haben bei eurer letzten StuPa Wahl teilgenommen (wir möchten eine Statistik erarbeiten)?
– Wie wirken sich nicht belegbare Kurse (z.B. durch Überfüllung) auf die Verzögerung des Studiums aus?
– Werden die illegalen Anwesenheitspflichten bei euch gesammelt?
– Kennt ihr Studierendenschaften, die eine GmbH haben/hatten? Wenn ja, wie ist diese ausgestaltet (Gesellschaftervertrag)?
– Könntet ihr Euch einen Überblick darüber verschaffen, welche Flüchtlingsinitiativen bei euch an der Hochschule „präsent“ sind?
– Wird der Landeshochschulentwicklungsplan in euren Gremien diskutiert?
– Wie ist die Lage in euren Bibliotheken bzgl. Infrastruktur, Ausstattung, Etat, Problemen?
– Was hat eure Studierendenschaft in letzter Zeit am meisten bewegt?
– Was könnte andere Studierendenschaften interessieren?
– Was habt ihr in nächster Zeit politisch vor?

2.4) Bericht der LAT-Koordination
– Anwesenheitspflichten melden!
– Ankündigung: offenes Treffen mit Wilhelm Achelpöhler
– aktueller Stand: Fortbildungsreihe „Studium von Flüchtlingen“
– aktueller Stand: LABG
– Bericht: Treffen mit Angela Freimuth(FDP), 01.10.
– Bericht: Treffen mit Ruth Seidl(GRÜNE), 01.10.
– Bericht: Treffen mit Stefan Berger(CDU), 05.10.
– Bericht: Schemas Kartoffelferien: 07.-18.Oktober
– Ausschuss Wissenschaft: 21.10.
– Bericht: Treffen mit Svenja Schulze (Ministerin), 23.10.
– Bericht: Fachgespräch „Zukunft lernen“, 27.10.
– Bericht: Sitzung des ABS-KO in Berlin, 30.10.

03) Entsendungen in den studentischen Akkreditierungspool (Gäste)
04) „Lernfabriken meutern“ vorgestellt (fzs-Vorstand Sandro)
05) Antrag: Satzung einführen als nicht-eingetragener Verein (LAT-KO Schema)
06) Antrag: Unseren BAföG-Beschluss aktualisieren + Pressemitteilung (AK BAföG)
07) Antrag: Einschreibestopp in der Psychologie an der FernUni (FU Hagen, Siegen)
08) Antrag: Stellungnahme zum Rechtsgutachten gegen §34a HZG „Rahmenkodex Beschäftigungsbedingungen“ (Siegen, U Köln)
09) Antrag: Stellungnahme zu den Änderungen zum Wissenschaftszeitvertragsgesetz (TU Dortmund, U Bonn)
+ Zusammenarbeit zum Wissenschaftszeitvertragsgesetz (Anfrage von Ben Seel)
10) Diskussion: Ausschreibung LAT-Koordination für die Amtszeit 2016/17

11) Sonstiges und offener Diskussionsbedarf
Wer möchte zu diesen oder ähnlichen Themen Positionsvorschläge schreiben?
– Gesellschaftlicher Auftrag/Drittmittelforschung/Frieden, Tierschutz und Diskriminierungsfreiheit
– Finanzierung/Hochschulfinanzierung/Wettbewerb
– Studiengebühren/Studienfinanzierung/BAföG
– Familie/Inklusion/Diversity/Selektion/AntiDiskriminierung/freier Zugang/Abitur
– Internationale Studierende/Arbeitsamt-Diskriminierung/Daad- Flüchtlingsbeschluss
– mehr Chancen für Frauen
– Krankenkasse
– Wohnen
– Studierendenwerke
– Regionalisierungsmittel & Semesterticket
– Bachelor/Master/Prüfungen/Abschlüsse/Regelstudienzeit/Auslandsstudium/Forschung im Bachelor/Ehrenamt/Urhebungsrechte von Arbeiten/Anwesenheitspflichten/Zwangsexmatrikulationen/Zugang/NC/Barrierefreiheit/Übergang Bachelor/Master/Blended Learning/Digitalisierung/Online/Lebenslanges Lernen/Betreuung/Flexibilisierung/Modularisierung
– qualitative Studienreform/Anwesenheitspflicht/freies Lernen/Teilzeit/Exmatrikulationen/Studienberatung/Qualität der Lehre/Studium und Prüfungen
– LPO 2003/Lehramt
– Bündnis für Freiräume
– politische Partizipation/Demokratie/VS-Kompetenzen/Vertretungen/politisches Mandat/Hochschulautonomie/Hochschulpolitik/Fachpersonal für den Haushalt/Rektoren/Senat/Hochschulrat
– Hochschulstruktur/Gesamthochschulen/Abschaffung o. Minderung Beamt*innenstatus
– Promotionsrecht
– Problem mit Hausberufungen an FHs
– Tarifverträge/Gute Arbeit
– Anerkennung nicht-staatlicher Hochschulen
– Situation auf den Campus/Parkraumbewirtschaftung/Legalisiert den Lärm/studentisches Leben

Kontakt:
Landes-ASten-Treffen NRW lat-nrw@studis.de http://latnrw.de/
LAT-Koordination: Sonja Tel. 0176-38865159 Michael: Tel. 01577/9790661

Venceremos!
Sonja Lohf & Michael Schema

Landes-ASten-Treffen am 28. Oktober

WICHTIG:
Denkt bitte daran, die Anträge selbst (ausgedruckt oder auf dem Laptop) mitzubringen!

Liebe Studierendenschaften,
liebe Landesstudierendenvertretungen,
lieber fzs,
liebe Interessierte,

wir möchten euch sehr herzlich einladen zum nächsten Zusammentreffen des LAT NRW am 28. Oktober von 12:30 bis 18 Uhr an der TH Aachen.

Raum & Adresse:
Theatersaal
auf der 2.Etage in der Mensa Academica (u.a. AStA-Gebäude)
Pontwall 3, 52072 Aachen

Weg zum Raum: Durch den Haupteingang der Mensa Academica gehen, direkt gerade aus durch die Tür gehen und in die 2.Etage gehen. Dort findet ihr dann auch die Ausschilderung zum Theatersaal.

Anreise mit dem Zug:

Aus Richtung Mönchengladbach:
Ihr fahrt mit dem RE 4 oder der RB 33 bis Aachen Westbahnhof. Wenn ihr aussteigt, geht ihr in der Unterführung nach links. Ihr geht bis zur Baustelle (ca. 100m) und biegt halb rechts in die Intzestraße ein. Am Ende geht ihr auf die Kreuzung zu und seht zu eurer linken das Gebäude des Studierendenwerks. Der Eingang befindet sich auf der Seite an der das Logo des stw hängt.

Aus Richtung Köln:
Ihr fahrt mit dem RE 1 oder dem RE 9 bis Aachen Hauptbahnhof. Jetzt habt ihr zwei Möglichkeiten:
1.) Ihr fahrt mit dem RE, der RB 33 oder der Euregiobahn (RB 20) zum Westbahnhof (Rest der Beschreibung s. oben).
2.) Ihr nehmt eine der Buslinie 3A oder 13A und fahrt bis Ponttor.
– Kommt ihr mit der 3A an, dann geht ihr nach dem Aussteigen links die Straße weiter, über die Kreuzung und auf der rechten Seiten seht ihr das Gebäude des Studierendenwerks.
– Kommt ihr mit der 13A an, dann geht ihr nach dem Aussteigen rechts die Straße bis zur Kreuzung, überquert diese und geht nach links bis zum Gebäude des Studierendenwerks.

Anreise mit dem Auto:
Das solltet ihr auf Grund der Parkplatzsituation in Aachen besser lassen, denn auf Uniparkplätzen darf nur mit entsprechenden Ausweisen geparkt werden.

Kontaktperson vor Ort:
Markus Scheller

WICHTIG:
Denkt bitte daran, die Anträge selbst (ausgedruckt oder auf dem Laptop) mitzubringen!

Vorläufige Tagesordnung:

1) Formalia
1.1) Begrüßung & Festlegung der endgültigen Tagesordnung
1.2) Verabschiedung der Protokolle August und September
1.3) Festlegung von Datum und Ort für das Januar-LAT
1.4) Bekanntgabe weiterer Termine & empfohlene Seminare
– LAT am 02.12.2015 an der Uni Bielefeld
– Sitzung des ABS-KO am 30.10. in Berlin (LAT-KO Schema ist bereits LAT-Delegation)

2) Rundlauf
2.1) Gäste
2.2) Berichte der Arbeitskreise
– „Logokommission“ (u.a. HS Niederrhein)
2.3) Berichte der ASten/Studierendenschaften
Ihr habt 3 Minuten pro AStA. Überlegt deswegen gut, was ihr berichten könnt. Ausführlichere Berichte können gerne auch vorab schriftlich an lat-nrw@studis.de oder den Verteiler geschickt werden!). Diskussionen, die aus den Berichten entstehen, werden auf den TOP „Sonstiges und offener Diskussionsbedarf“ verschoben.
Fragen:
– Ist eure Studierendenschaft Mitglied im BAS(http://bas-ev.de/)? Falls nein, wieso nicht?
– Was hat eure Studierendenschaft in letzter Zeit am meisten bewegt?
– Was könnte andere Studierendenschaften interessieren?
– Was habt ihr in nächster Zeit politisch vor?
2.4) Bericht der LAT-Koordination
– Anwesenheitspflichten melden!
– Ankündigung: offenes Treffen mit Wilhelm Achelpöhler
– aktueller Stand: Fortbildungsreihe „Studium von Flüchtlingen“
– aktueller Stand: LABG
– Bericht: Treffen mit Angela Freimuth(FDP), 01.10.
– Bericht: Treffen mit Ruth Seidl(GRÜNE), 01.10.
– Bericht: Treffen mit Stefan Berger(CDU), 05.10.
– Bericht: Schemas Kartoffelferien: 07.-18.Oktober
– Ausschuss Wissenschaft: 21.10.
– Bericht: Treffen mit Svenja Schulze (Ministerin), 23.10.
– Bericht: Fachgespräch „Zukunft lernen“, 27.10.

03) „Lernfabriken meutern“ vorgestellt (fzs-Vorstand Sandro)
04) Antrag: Satzung einführen als nicht-eingetragener Verein (LAT-KO Schema)
05) Antrag: Unseren BAföG-Beschluss aktualisieren + Pressemitteilung (AK BAföG)
06) Antrag: Einschreibestopp in der Psychologie an der FernUni (FU Hagen, Siegen)
07) Antrag: Stellungnahme zum Rechtsgutachten gegen §34a HZG „Rahmenkodex Beschäftigungsbedingungen“ (Siegen, U Köln)
08) Antrag: Stellungnahme zu den Änderungen zum Wissenschaftszeitvertragsgesetz (TU Dortmund, U Bonn)

09) Sonstiges und offener Diskussionsbedarf
Wer möchte zu diesen oder ähnlichen Themen Positionsvorschläge schreiben?
– Gesellschaftlicher Auftrag/Drittmittelforschung/Frieden, Tierschutz und Diskriminierungsfreiheit
– Finanzierung/Hochschulfinanzierung/Wettbewerb
– Studiengebühren/Studienfinanzierung/BaföG
– Familie/Inklusion/Diversity/Selektion/AntiDiskriminierung/freier Zugang/Abitur
– Internationale Studierende/Arbeitsamt-Diskriminierung/Daad- Flüchtlingsbeschluss
– mehr Chancen für Frauen
– Krankenkasse
– Wohnen
– Studierendenwerke
– Regionalisierungsmittel & Semesterticket
– Bachelor/Master/Prüfungen/Abschlüsse/Regelstudienzeit/Auslandsstudium/Forschung im Bachelor/Ehrenamt/Urhebungsrechte von Arbeiten/Anwesenheitspflichten/Zwangsexmatrikulationen/Zugang/NC/Barrierefreiheit/Übegang Bachelor/Master/Blended Learning/Digitalisierung/Online/Lebenslanges Lernen/Betreuung/Flexibilisierung/Modularisierung
– qualitative Studienreform/Anwesenheitspflicht/freies Lernen/Teilzeit/Exmatrikulationen/Studienberatung/Qualität der Lehre/Studium und Prüfungen
– LPO 2003/Lehramt
– Bündnis für Freiräume
– politische Partizipation/Demokratie/VS-Kompetenzen/Vertretungen/politisches Mandat/Hochschulautonomie/Hochschulpolitik/Fachpersonal für den Haushalt/Rektoren/Senat/Hochschulrat
– Hochschulstruktur/Gesamthochschulen/Abschaffung o. Minderung Beamt*innenstatus
– Promotionsrecht
– Problem mit Hausberufungen an FHs
– Tarifverträge/Gute Arbeit
– Anerkennung nicht-staatlicher Hochschulen
– Situation auf den Campi/Parkraumbewirtschaftung/Legalisiert den Lärm/studentisches Leben

Kontakt:
Landes-ASten-Treffen NRW lat-nrw@studis.de http://latnrw.de/
LAT-Koordination: Sonja Tel. 0176-38865159 Michael: Tel. 01577/9790661

Venceremos!
Sonja Lohf & Michael Schema

Landes-ASten-Treffen am 30. September

Liebe Studierendenschaften,
liebe Landesstudierendenvertretungen,
lieber fzs,
liebe Interessierte,

wir möchten euch sehr herzlich einladen zur nächsten Sitzung des LAT NRW am 30. September von 12 bis 18 Uhr an der Hochschule Niederrhein in Krefeld.

Sitzungsraum: E02 im Gebäude F (F E02), Campus Krefeld Süd
Wegbeschreibung: http://www.hs-niederrhein.de/lageplananfahrt/campus-krefeld-sued/.
Am Tag der Veranstaltung werden Weghinweise angebracht.

Kontaktperson vor Ort:
Deborah Linden

WICHTIG: Denkt bitte daran, die Anträge selbst (ausgedruckt oder auf dem Laptop) mitzubringen!

Vorläufige Tagesordnung:

1) Formalia
1.1) Begrüßung und Ausgabe kopierter Unterlagen
1.2) Festlegung der endgültigen Tagesordnung
1.3) Verabschiedung der Protokolle (August)
1.4) Festlegung von Datum und Ort für das übernächste LAT (25.11. oder 02.12.)
1.5) Bekanntgabe weiterer Termine & empfohlene Seminare
– 30. Oktober LAT an der TH Aachen, 13:00Uhr (Uhrzeit ändern?)

2) Rundlauf
2.1) Gäste
2.2) Berichte der Arbeitskreise
2.3) Berichte der ASten/Studierendenschaften
Ihr habt 3 Minuten pro AStA. Überlegt deswegen gut, was ihr berichten könnt. Ausführlichere Berichte können gerne auch vorab schriftlich an lat-nrw@studis.de oder den Verteiler geschickt werden!). Diskussionen, die aus den Berichten entstehen, werden auf den TOP „Sonstiges und offener Diskussionsbedarf“ verschoben.
Fragen:
– Ist eure Studierendenschaft Mitglied im BAS(http://bas-ev.de/)? Falls nein, wieso nicht?
– Was hat eure Studierendenschaft in letzter Zeit am meisten bewegt?
– Was könnte andere Studierendenschaften interessieren?
– Was habt ihr in nächster Zeit politisch vor?
2.4) Bericht der LAT-Koordination
– aktueller Stand: Vorschlag „nicht-eingetragener Verein“ mit Wilhelm Achelpöhler & offenes Treffen
– aktueller Stand: „Seminar zur Pressearbeit in der Studierendenschaft“
– aktueller Stand: Fortbildungsreihe „Studium von Flüchtlingen“
– Bericht ABS-KO-Sitzung am 20.08. an der Uni Köln
– Bericht LAK RLP, 02.09., Karl-Marx-Universität Trier
– Bericht AK Bachelor & Master, 05.-06.09.
– Bericht Treffen mit Joachim Paul & Büro Oliver Bayer (PIRATEN), 16.09.
– Bericht Treffen mit Dietmar Bell & Gabi Hammelrath (SPD), 16.09.
– Bericht Ausschuss Wissenschaft, 16.09.
– Bericht RASt NRW, 18.09., Köln
– Bericht AK Abstimmungsmodalitäten, 19.-20.09., Hagen
– Bericht Treffen mit Landes-Rektoren-Konferenz, 24.09. Bochum
– Bericht Treffen mit Landesverband Liberaler Hochschulgruppen(LHG), 30.09.
– Ankündigung: Schemas Kartoffelferien: 07.-18.Oktober
– Information: „My BahnCard 50″, 2. Klasse für 69 Euro für Menschen unter 27 Jahren, nur über den Postweg bis zum 30.09. bestellbar

03) Satzungsvorschlag und Änderungen
04) Antrag: Landesstudierendenvertretung ins Hochschulgesetz
05) Antrag: Einrichtung eines Solidaritätstopfes für Fahrtkosten (vom letzten Mal vertagt)
06) Antrag: Delegation zur Sitzung des ABS-KO am 30.10. in Berlin
07) Antrag: Studentische Krankenversicherung reformieren
08) Antrag: Erstattung der Fahrtkosten zur LAK RLP
09) Antrag: Wiedereinführung des RaSt-Finanztopfes
10) Antrag: Unseren BAföG-Beschluss aktualisieren + Pressemitteilung
11) Antrag: Stimmwahrnehmung
12) Antrag: Abstimmungsmodalität
13) Antrag: Engagement für kleine/inaktive Hochschulen
14) Antrag zum LABG
15) Zeit für ein neues Logo?
16) Antrag: Artikel 3 der SBS neu fassen
17) Gäste: Einschreibestopp in der Psychologie (FU Hagen)
18) Rechtsgutachten gegen §34a HZG (Rahmenkodex Beschäftigungsbedingungen)
19) Änderungen zum Wissenschaftszeitvertragsgesetz
20) Stellungnahme zu „Zukunft Lernen NRW“ erarbeiten
21) „Lernfabriken meutern!“

22) Sonstiges und offener Diskussionsbedarf
AStA-Arbeitsaufträge:
Wer möchte zu diesen oder ähnlichen Themen Positionsvorschläge schreiben?
– Gesellschaftlicher Auftrag/Drittmittelforschung/Frieden, Tierschutz und Diskriminierungsfreiheit
– Finanzierung/Hochschulfinanzierung/Wettbewerb
– Studiengebühren/Studienfinanzierung/BaföG
– Familie/Inklusion/Diversity/Selektion/AntiDiskriminierung/freier Zugang/Abitur
– Internationale Studierende/Arbeitsamt-Diskriminierung/Daad- Flüchtlingsbeschluss
– mehr Chancen für Frauen
– Krankenkasse
– Wohnen
– Studierendenwerke
– Regionalisierungsmittel & Semesterticket
– Bachelor/Master/Prüfungen/Abschlüsse/Regelstudienzeit/Auslandsstudium/Forschung im Bachelor/Ehrenamt/Urhebungsrechte von Arbeiten/Anwesenheitspflichten/Zwangsexmatrikulationen/Zugang/NC/Barrierefreiheit/Übegang Bachelor/Master/Blended Learning/Digitalisierung/Online/Lebenslanges Lernen/Betreuung/Flexibilisierung/Modularisierung
– qualitative Studienreform/Anwesenheitspflicht/freies Lernen/Teilzeit/Exmatrikulationen/Studienberatung/Qualität der Lehre/Studium und Prüfungen
– LPO 2003/Lehramt
– Bündnis für Freiräume
– politische Partizipation/Demokratie/VS-Kompetenzen/Vertretungen/politisches Mandat/Hochschulautonomie/Hochschulpolitik/Fachpersonal für den Haushalt/Rektoren/Senat/Hochschulrat
– Hochschulstruktur/Gesamthochschulen/Abschaffung o. Minderung Beamt*innenstatus
– Promotionsrecht
– Problem mit Hausberufungen an FHs
– Tarifverträge/Gute Arbeit
– Anerkennung nicht-staatlicher Hochschulen
– Situation auf den Campi/Parkraumbewirtschaftung/Legalisiert den Lärm/studentisches Leben

Kontakt:
Landes-ASten-Treffen NRW lat-nrw@studis.de http://latnrw.de/
LAT-Koordination: Sonja 0176-38865159, Michael 01577-9790661

Venceremos!
Sonja Lohf & Michael Schema

RaSt NRW – Referatetreffen ausländischer Studierender NRW

Liebe Referate ausländischer Studierender, Ausländer*innenreferate, ISVen, ASVen, AARs, …

am 18. September um 10.30 Uhr trifft sich das RaSt – Referatetreffen ausländischer Studierender (RaSt) an der Universität zu Köln.

Das RaSt ist zum Austausch der Referate ausländischer Studierender, Ausländer*innen-Referate, Internationalismus-Referate, Migrationsreferate, AARs, ISVen, … der ASten in NRW gedacht.
Wir tauschen uns über die aktuelle Arbeit und grundsätzliche Fragen aus und vereinbaren auch gemeinsame Aktionen. Ausserdem werden Schulungen und Fortbildungen zu wichtigen Fragen für die Arbeit der Ausländer*innenreferate angeboten.

Bisher stehen folgende Punkte auf der Tagesordnung:

1. Flüchtlinge an den Hochschulen
2. Koordination und Zusamenarbeit mit BAS, DAAD etc.
3. Gebühren für Internationale Studierende

*Themen gesucht!*
Habt Ihr Vorschläge für Themen oder die Tagesordnung, die besprochen werden sollen? Dann meldet Euch bitte so schnell wie möglich bei uns: info@bas-ev.de.

– – – – – – – – –
Was ist das RaSt und was soll es?
Das RaSt ist ein freiwilliger Zusammenschluss der Referate ausländischer Studierende in NRW. Das RaSt setzt sich für die Rechte ausländischer Studierender ein und bespricht vor allem Fragen, die in NRW wichtig sind. Das RaSt ist dem LAT (Landes ASten-Treffen, http://www.latnrw.de ) und dem BAS (Bundesverband ausländischer Studierender, http://www.bas-ev.de ) angegliedert.
http://www.latnrw.de/neu/doku.php?id=referatetreffen-auslaendischer-studierender-nrw

AK Bachelor & Master -Sitzung 5.-6.09. an der Uni Köln

Liebe Studierendenschaften,
liebe Interessierte,
liebe Landesstudierendenvertretungen,

wir möchten euch sehr herzlich einladen zur Sitzung der Arbeitskreise Bachelor & Master am 5.-6. September an der Universität zu Köln.

Raum & Adresse werden noch bekannt gegeben.

Venceremos!
Michael Schema